Starkwerk Bollerwagen SW 750 im Test

1
467
Starkwerk Bollerwagen SW750 Test Review

Ein Bollerwagen begeistert nicht nur Kinder, sondern auch die Eltern. Da Proviant, Rucksäcke und Spielsachen samt Kinder darin Platz finden, ist er ideal für Familienausflüge aller Art. Das macht ihn, natürlich erst ab einem gewissen Alter des Nachwuchs, zur vielseitigen Alternative zum Kinderwagen. Wir haben den Starkwerk Bollerwagen SW 750 etwas genauer unter die Lupe genommen.

Starkwerk Bollerwagen SW750 Spassmobil (17)
« 1 von 23 »
Starkwerk faltbarer Bollerwagen Handwagen Transportkarren Strandwagen SW 750 Grau
  • Mit Schiebe und Zieh Funktion
  • Geräumige Hecktasche
  • kleiner Wendekreis
  • mit Sonnendach
  • Breite Räder aus Gummi mit Profil

Starkwerk Bollerwagen Spaßmobil SW 750 Video Test

Der erste Eindruck

Schon beim Auspacken des Starkwerk Bollerwagen Spaßmobil SW 750 ist uns positiv aufgefallen, dass auf das extrem umweltbelastend Styropor verzichtet wurde. Stattdessen ist der zusammengefaltete Bollerwagen in Luftpolsterfolie verpackt – in anderen Worten, für viele Kinder beginnt der Spaß bereits beim Auspacken…

Aufbau

Aufgebaut ist der faltbare Bollerwagen in nur wenigen Handgriffen: Auspacken, Auseinanderziehen, Schiebestange anbringen, Sonnendach aufstecken – fertig ist das Spaßmobil. Um das mitgelieferte Sonnendach anzubringen, einfach die vier seitlichen Teleskopstreben hochziehen und das Dach darüber spannen. Lediglich um den Schiebegriff anzubringen benötigt man etwas Fingerspitzengefühl. Den Schiebegriff in die entsprechende Halterungen einschieben und die seitlichen Noppen justieren, damit sie einrasten. Nach nur wenigen Minuten ist der Bollerwagen schon einsatzbereit!

Tolle Ausstattung

Der Starkwerk Bollerwagen SW 750 macht einen sehr stabilen Eindruck. Nicht nur wegen des Metallrahmens, sondern auch die breiten Gummiräder überzeugen. Damit kommt der Wagen problemlos auch auf unebenem Gelände voran, wie beispielsweise auf Schotter- oder Waldwegen. Reflektoren auf beiden Seiten sorgen zusätzlich für Sicherheit. Auch den Belastungstest von den 80 kg Maximalgewicht hat der Bollerwagen bestanden. Innen bietet er wirklich viel Stauraum und die Sitzfläche ist zudem leicht gepolstert. Wer seinen Nachwuchs darin sicher herumkutschieren möchte, hat zudem die Möglichkeit, Sitzgurte zu befestigen. Dazu sind seitlich je drei Ösen angebracht, durch die Gurte von bis zu 2,5 cm Breite passen. Sehr praktisch ist auch die geräumige Hecktasche, um beispielsweise Wertsachen darin zu verstauen.

Zusammengefaltet nimmt er nicht viel mehr Platz ein als ein herkömmlicher Kinderwagen und passt problemlos in jeden Kofferraum. Was uns besonders gefallen hat, ist, dass der Starkwerk Bollerwagen SW 750 neben dem Schiebegriff zusätzlich noch eine Teleskopstange zum Ziehen hat. So kann er auch problemlos fortbewegt werden, wenn er voll beladen ist. Der Schiebegriff ist außerdem höhen- und neigungsverstellbar, was ein bequemes Schieben garantiert. Optional können außerdem noch Regenschutz und Kühltasche dazu gekauft werden.

Unterschied zu Starkwerk Bollerwagen SW 850

Im Gegensatz zu seinem „kleinen“ Bruder, hat das Modell SW 750 an den Vorderrädern befestigte Bremsen. Dank diesen Feststellbremsen kann der Bollerewagen auch an Abhängen sicher stehen und er lässt sich zudem zusammengefaltet aufstellen, was dessen Lagerung noch einfacher macht. Hier gehts zum Starkwerk SW850

Technische Details

  • Der Starkwerk Bollerwagen SW 750 ist 42 cm breit, 84 cm lang und 26 cm tief. Damit passen problemlos drei kleine oder zwei größere Kinder hinein.
  • Zusammengeklappt misst er lediglich 57 cm in der Länge, 24 cm in der Breite und ist 80 cm hoch. Somit lässt er sich problemlos überallhin mitnehmen und ist einfach zu verstauen.
  • Die Vorderräder sind 360 Grad drehbar, was den Bollerwagen besonders wendig macht.
  • Die Räder verfügen über ein Gummiprofil und sind 70 mm breit, weshalb man den Wagen auch auf unebenem Geländer problemlos benutzen kann
  • Das Spaßmobil transportiert bis zu 80 kg.
  • Dank einfach abwaschbarem Stoff ist der Bollerwagen leicht sauber zu halten.
  • Der Wagen wiegt nur 14 kg.
  • Eine Schutzhülle ist im Lieferumfang inbegriffen.

Vorteile

  • Zusammenfaltbar und entsprechend einfach zu transportieren
  • Sehr einfacher Auf- und Abbau
  • Schiebe- und Ziehfunktion
  • Sehr wendig
  • Geländetauglich
  • Sonnendach
  • Sehr geräumig
  • Sehr stabil

Nachteile

  • Das Anbringen und Entfernen der Schiebestange braucht etwas Fingerspitzengefühl
  • Der Wagen hatte einen leichten Linksdrang

 

Starkwerk faltbarer Bollerwagen Handwagen Transportkarren Strandwagen SW 750 Grau
  • Mit Schiebe und Zieh Funktion
  • Geräumige Hecktasche
  • kleiner Wendekreis
  • mit Sonnendach
  • Breite Räder aus Gummi mit Profil
Leserbewertung
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here