GamsGo – „Account sharing“ von Netflix, Spotify & co – Funktioniert das wirklich?

0
50
gamsgo-sharing-plattform

Seit über drei Jahren bietet der Anbieter GamsGo aus den USA einen innovativen Service an, der das Teilen von Streaming-Accounts (Netflix, Spotify, Disney+ ect.) ermöglicht. Dieser Artikel beleuchtet die Funktionsweise von GamsGo, die Vorteile für die Nutzer und die rechtlichen Aspekte des Account-Sharings.

Die Idee hinter GamsGo

GamsGo ermöglicht es seinen Nutzern, sich einen Platz in einer Gruppen- oder Familienmitgliedschaft bei verschiedenen Streaming-Anbietern zu sichern. Dieses Modell des Account-Sharings bietet eine kostengünstige Alternative zu individuellen Premium-Abonnements.

Hier zu Gamsgo

Die Legalität von Account-Sharing wurde in der Vergangenheit von einigen Streaming-Anbietern in Frage gestellt. Trotzdem hat GamsGo weiterhin Bestand und ermöglicht es seinen Nutzern, von den Vorteilen des geteilten Zugangs zu profitieren.

Die Vorteile von GamsGo

Das Hauptargument für die Nutzung von GamsGo sind die deutlich reduzierten Kosten im Vergleich zu individuellen Premium-Abonnements. Durch das Teilen der (Familien) Mitgliedschaften können Nutzer erheblich sparen, ohne auf die Vorteile der Premium-Dienste verzichten zu müssen.

Ein konkretes Beispiel verdeutlicht die potenziellen Einsparungen: Während eine Premium-Mitgliedschaft bei Netflix normalerweise 17,99 Euro pro Monat kostet, beträgt der monatliche Beitrag bei GamsGo lediglich 3,69 Euro. Ähnliche Ersparnisse ergeben sich auch bei anderen Anbietern wie Spotify.

Wie funktioniert GamsGo?

Bei GamsGo erwirbt der Nutzer einen Platz in einer Gruppen- oder Familienmitgliedschaft und erhält Zugang zu den entsprechenden Konten der Streaming-Anbieter. Die Abrechnung erfolgt zentral über GamsGo, was eine bequeme Verwaltung und eine Auswahl der besten Streaming-Dienste ermöglicht.

Hier zu Gamsgo

Welche Streaming-Anbieter gibt es bei GamsGo?

GamsGo bietet eine Vielzahl von Streaming-Diensten an, darunter Netflix, Spotify, Disney+ und weitere. Die Auswahl variiert je nach Verfügbarkeit und kann sich im Laufe der Zeit ändern. Dennoch bietet GamsGo seinen Nutzern eine breite Palette an Unterhaltungsmöglichkeiten zu reduzierten Preisen.

Gamsgo: Eine Lösung für smarte Streamer

Für Verbraucher, die auf der Suche nach kostengünstigen Streaming-Optionen sind, bietet GamsGo eine attraktive Lösung. Durch das Teilen von Mitgliedschaften können Nutzer hochwertige Inhalte zu einem Bruchteil der üblichen Kosten genießen. GamsGo eröffnet damit neue Möglichkeiten für smarte Streamer, die Qualität und Preisbewusstsein vereinen möchten.

Die Tarife

Hier sind die aktuellen Preise für den Zugang zu verschiedenen Streaming-Diensten über Gamsgo:

  • Netflix: €3,76 pro Monat
  • Spotify: €2,66 pro Monat
  • YouTube Premium: €2,81 pro Monat
  • Disney+: €2,08 pro Monat
  • HBOmax: €4,07 pro Monat
  • primevideo: €2,67 pro Monat
  • Paramount+: €2,87 pro Monat
  • TIDAL: €2,35 pro Monat
  • Deezer: €1,99 pro Monat
  • Crunchyroll: €3,14 pro Monat

Hier zu Gamsgo

Wie man das geteilte Konto bei Gamsgo verwaltet

Wenn Sie sich die Gamsgo-Übersicht für den bestellten Service „Disney+“ ansehen, erkennen Sie, wie viele andere Nutzer diesen Service gemeinsam mit Ihnen verwenden. Darüber hinaus wird z.b das „Profil 4“ speziell für Sie reserviert, sodass beispielsweise gespeicherte Videos als Favoriten für Sie gespeichert bleiben.

Sie können sich mit Ihrem angezeigten Benutzernamen (E-Mail) und Ihrem Passwort von jedem beliebigen Gerät aus direkt beim gebuchten Service anmelden. Diese Anmeldung funktioniert sowohl über den Browser als auch über die offiziellen Apps der Streaming-Anbieter auf allen Geräten.

Ändern des Passworts:

Alle paar Wochen werden die verwendeten Passwörter geändert. Gamsgo informiert Sie darüber und Sie müssen sich dann in Ihr Gamsgo-Konto einloggen, um das neue Passwort zu erhalten und zu verwenden. Bisher ist dies erst einmal nach einem Monat Nutzungsdauer passiert. Das neue Passwort herauszufinden war jedoch sehr einfach und hat sofort wieder funktioniert.

Zahlungsarten

Bei Gamsgo stehen Ihnen viele verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung, was einen weiteren Vorteil darstellt. Neben den üblichen Kreditkarten können Sie auch Sofortüberweisungen von Bankkonten, Google Pay, Crypto und andere Optionen wie Skrill nutzen.

Diese Vielfalt an Zahlungsmöglichkeiten löst für viele Nutzer ein Problem, insbesondere wenn sie Dienste im Ausland günstiger erwerben möchten. Zum Beispiel ist Netflix in der Türkei deutlich preiswerter, aber deutsche Kreditkarten werden dort oft nicht akzeptiert. Mit Gamsgo können Sie jedoch problemlos mit den angebotenen Zahlungsmethoden in Europa bezahlen und buchen.

Fazit

GamsGo bietet eine innovative Lösung für die steigenden Kosten von Streaming-Diensten. Durch das Teilen von Mitgliedschaften ermöglicht der Anbieter seinen Nutzern erhebliche Einsparungen bei Premium-Abonnements. Trotz rechtlicher Bedenken bleibt GamsGo eine beliebte Option für Verbraucher, die hochwertige Unterhaltung zu erschwinglichen Preisen suchen.

Hier zu Gamsgo

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Ist das Teilen von Streaming-Accounts legal?
Obwohl einige Anbieter das Teilen von Accounts einschränken, bleibt GamsGo eine legale und beliebte Option für kostengünstiges Streaming.

Welche Streaming-Anbieter sind bei GamsGo verfügbar?
GamsGo bietet eine breite Auswahl an Diensten, darunter Netflix, Spotify, Disney+ und weitere.

Wie funktioniert die Abrechnung bei GamsGo?
Wie sicher ist das Teilen von Accounts bei GamsGo?
GamsGo stellt sicher, dass die geteilten Accounts sicher und geschützt sind, und informiert die Nutzer regelmäßig über Änderungen.
Kann ich meine bevorzugten Streaming-Dienste bei GamsGo finden?
GamsGo bietet eine Vielzahl von Diensten an und aktualisiert regelmäßig sein Angebot, um die Bedürfnisse der Nutzer zu erfüllen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein