Die Verdummung durch TikTok: Eine kritische Betrachtung

0
305
Die Verblödung / Verdummung durch TikTok

Die Kultur der sofortigen Befriedigung auf TikTok

TikTok, die beliebte Kurzvideo-App, ist in letzter Zeit wegen ihres potenziell negativen Einflusses auf die Intelligenz der Nutzer in die Kritik geraten. Die App, mit der Nutzer 15-Sekunden-Videos mit Musik erstellen können, wird beschuldigt, eine Kultur oberflächlichen und tiefgründigen Inhalts zu fördern, die wenig dazu beiträgt, den Verstand anzuregen oder kritischen Denken zu fördern. Eine der hauptsächlichen Kritikpunkte an TikTok ist, dass es eine Kultur der sofortigen Befriedigung fördert. Nutzer können einfach durch einen endlosen Feed von Videos scrollen, schnell eine große Menge an Inhalten konsumieren, ohne sich die Zeit zu nehmen, kritisch damit umzugehen. Dies kann zu mangelnder Konzentration und Aufmerksamkeit sowie zu einer verminderten Fähigkeit führen, Informationen zu verarbeiten und zu analysieren.

Das Algorithmus von TikTok: Priorisierung von Interaktion statt Substanz

Ein weiteres Anliegen ist, dass der Algorithmus von TikTok darauf ausgelegt ist, Inhalte zu priorisieren, die wahrscheinlich Interaktionen generieren, wie zum Beispiel Likes und Kommentare. Das kann zu einem Zyklus führen, bei dem Nutzer immer aufregendere und skandalösere Inhalte erstellen, um mehr Aufrufe zu erhalten, anstatt sich auf die Erstellung von sinnvollen oder informativen Inhalten zu konzentrieren.

Die negative Auswirkung einer oberflächlichen Social-Media-Kultur

Außerdem wird TikTok vorgeworfen, eine Kultur der Oberflächlichkeit zu fördern, in der Nutzer sich mehr darum kümmern, „cool“ oder „angesagt“ auszusehen, als sich authentisch auszudrücken. Das kann zu mangelndem Selbstwertgefühl und einem Gefühl von Unzulänglichkeit führen, wenn Nutzer sich mit dem hochglanzpolierten und bearbeiteten Inhalt, den sie in der App sehen, vergleichen.

Das finden des richtigen Gleichgewichts: Die Bedeutung von bewusstem TikTok Gebrauch

Zusammenfassend kann man sagen, dass TikTok zwar eine unterhaltsame und zeitvertreibende Plattform sein kann, es ist jedoch wichtig, sich der potenziell negativen Auswirkungen auf die Intelligenz und das Wohlbefinden der Nutzer bewusst zu sein. Es ist entscheidend, dass Nutzer den Inhalt kritisch betrachten und sich bewusst mit der Zeit auseinandersetzen, die sie auf der App verbringen. Es ist immer gut, im Leben ein Gleichgewicht zu haben und die Plattform in Maßen zu nutzen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein