Wassersport auf den Balearen – das erwartet Sie hier

0
35
Wassersport auf den Balearen

Egal, ob nach einigen Tagen Feiern am Ballermann auf Mallorca, dem Sonnen am Strand auf Ibiza oder dem Entspannen auf Menorca: Bei den hohen Temperaturen kommt der Wassersport als Abwechslung vom Urlaubsprogramm wie gerufen. In diesem Beitrag zeigen wir, welche Wassersportarten und motorisierten Wasseraktivitäten es auf der Inselgruppe zu erleben gibt.

Idealbedingungen fürs Inselhopping beim Segeln

Die spanische Inselgruppe lädt geradezu zum Segeln ein: Gutes Klima, ruhiges Meer, schöne Sonnenuntergänge und beeindruckende (See-)Landschaften. Ein Segeltrip auf dem Balearen-Meer bietet dem Urlauber unvergessliche Momente und kann den Trip perfekt abrunden – unabhängig davon, ob auf der Partyinsel Ibiza für den Besuch eines DJ-Events angelegt wird oder auf den ruhigeren Inselkollegen abends im Hafen heimische Fischspezialitäten genossen werden.

Eine Segeltour oder -reise kann mit Segelschein selbstständig oder auch als Gruppe mit fähigem Skipper ohne eigene Erlaubnis unternommen werden. Die vielen kleinen Häfen bieten ausreichend Anlegepunkte für eine erlebnisreiche Route mit Ausflügen in den unterschiedlichen Regionen der Balearen. Segelchartermöglichkeiten auf Mallorca, Ibiza und Co. lassen sich zur Genüge finden – egal, ob kleine Yacht oder großer Segler mit Crew.

Aktiv werden beim Windsurfen auf dem Mittelmeer

Wer nicht den gesamten Urlaub am Pool verbringen möchte, kann sich als Aktivurlauber am Surfen probieren. So gibt es rund um die Balearen viele erstklassige Surfspots für die beliebte Freizeitbeschäftigung – auf Mallorca wird man auf jeden Fall zwischen den Ferienorten Alcúdia und der Hauptstadt Palma fündig.

Bei dem Wellenreiten ohne Windunterstützung wird es schwieriger, aber nicht unmöglich. So gehören die Balearen nicht zu einem klassischen Surferparadies, da das Mittelmeer fast geschlossen ist und es zu keinen Dünungswellen wie im Atlantik kommt. Nur bei kräftigem Wind ist das Surfen ohne Segel möglich, weswegen Leihausrüstung in der Regel nicht angeboten wird.

Für das Windsurfen gibt es jedoch zahlreiche Mietmöglichkeiten und Kursangebote. Mit etwas Übung, Geduld und Geschick können Sie also über das Meer rund um die Balearen auf dem Surfbrett gleiten.

Unterwasserwelt entdecken beim Tauchen

Sie interessieren sich mehr für den Bereich unter dem Wasserspiegel? Dann tauchen Sie einfach ab. Die vielen Buchten und Riffe der Balearen bieten eine enorme Vielfalt für Taucher. Mit rund 80 verschiedenen Tauchplätzen zwischen Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera haben Sie zahlreiche Optionen für einen Tauchgang. Beim Großteil handelt es sich um Tauchgänge vom Land, es gibt jedoch auch Angebote für eine Tauchsafari.

In der Tauchhochsaison von Juli bis September ist die Wassertemperatur besonders angenehm. Das kristallklare Wasser ermöglicht dabei eine hervorragende Sicht, die im Durschnitt bis zu 30 Meter beträgt. Beim Tauchen auf den Balearen lassen sich Schiffswracks, Höhlen und Kalksteinfelsen erkunden – gerade vor Mallorca und Menorca gestalten sich die Höhlen mit ihren Lufteinschlüssen und Stalagmitenformationen besonders spektakulär.

Natürlich können Sie neben Tauchkursen und Tauchgängen mit der Flasche auch schnorcheln. Eine praktische Möglichkeit für jedermann, um die Unterwasserschätze der Balearen auf eigene Faust zu erkunden.

Spaß für Strandurlauber: Bananenboot, Wasserski und Co.

Heutzutage werden viele motorisierte Wassersportarten und -aktivitäten direkt vor Ort an nahezu jedem größeren Strand angeboten. Neben Wasserski, das einiges an Fähigkeit benötigt, gibt es viele andere Formen, mit denen man sich von einem Motorboot über das Wasser ziehen lassen kann – wie das Bananenboot oder der Gruppenschwimmring.

Praktisch sind diese Fahrten für alle Touristen und Grüppchen, die schnell einen lustige Abwechslung vom üblichen Strandprozedere suchen.

Paragliding – neue Perspektive auf die Strandlandschaft

Wer von einem Boot gezogen werden will, aber nicht ins kühle Nass fallen möchte, der kann Paragliding ausprobieren. Mit Hilfe eines Fallschirms werden Sie dabei einige Meter über die Wasseroberfläche in die Höhe befördert und haben dabei einen schönen Ausblick auf die Strandkulisse. In der Regel werden zwei Personen an den Schirm gehangen, weswegen es sich gut für Paare eignet, die ganz romantisch zweisam in der Luft hängen möchten.

Rausch der Geschwindigkeit beim Jetski fahren

Statt gezogen zu werden lieber selbst steuern? Dann ist das actionreiche Wasserfahrzeug Jetski die Lösung! Auf jeder Insel der Balearen gibt viele Flecken Meer, die zum Jetski fahren einladen. Allerdings ist dafür ein Jetski-Führerschein Pflicht, der jedoch in einem Schnellkurs im Urlaub problemlos absolviert werden kann. Sie lernen in einer Schule das Handling der modernen, schnellen und PS-starken Wassersportgeräte kennen und können danach ganz sicher und legal in See stechen und über die Wasseroberfläche rasen.

Wassersport auf den Balearen

Flyboarden – sensationelle Neuheit im Wassersport

Auf Mallorca können Sie eine ganzneue Wassersportart ausprobieren: das Flyboarden. Dabei handelt es sich um eine Alternative zum Jetlev-Fyler, einer wasserbetriebenen Jetpackkonstruktion. Statt einem Jetpack steht man beim Flyboard allerdings auf einer Art „Skateboard“, welches mit Hilfe des Rückstoßes eines Wasserstrahls Flughöhen bis zu neun Metern über der Wasseroberfläche möglich macht. Der Schlauch ist dabei an die Pumpe eines Jetskis angeschlossen, um die notwendige Wassermenge für den Flug zu befördern. Eine spannende Aktivität für alle Adrenalinjunkies, für die die anderen Sportarten bereits zum alten Hut gehören.

Entwickelt wurde das Ganze übrigens vom Jetski-Fahrer Franky Zapata im Jahr 2011. Das Flyboard Air, also die Weiterentwicklung, die sich mit Düsenantrieb in der Luft hält, wird bereits fleißig getestet – ob und wann diese Version zur Miete am Urlaubsort jemals angeboten wird, ist fraglich und wenn dann in langer Ferne.

Die Balearen bieten Urlaubern nicht nur ein perfektes Ziel zum Entspannen am Strand oder Partymachen, sondern überzeugen zudem mit zahlreichen Wassersportmöglichkeiten und -spots, die für unvergessliche Erlebnisse sorgen.

Leserbewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here