Umschulen im 21. Jahrhundert – so klappt der Berufswechsel von zuhause

0
23

Wer in der Großstadt wohnt, profitiert von vielen Annehmlichkeiten. Eine davon ist die Tatsache, dass es in der Regel viele potenzielle Arbeitgeber gibt. Was aber, wenn man im eigenen Beruf nicht mehr glücklich ist? Oder sich Familie und Beruf nicht mehr miteinander vereinen lassen? Dann kann eine Umschulung eine gute Option sein. Heutzutage müssen Sie dafür nicht mal weite Anfahrtswege in Kauf nehmen. Immer mehr Bildungsanbieter bieten Interessenten die Möglichkeit, Weiterbildungsmaßnahmen bequem vom heimischen Sofa aus zu absolvieren.

Inhaltsverzeichnis

  1. Mit einer Umschulung in der Berufswelt neu orientieren

1. Wann ist eine berufliche Umschulung sinnvoll?

  • Wählen Sie einen Umschulungsberuf mit Zukunft
  • Tabelle: Die beliebtesten Umschulungsberufe
  • Wann macht eine Umschulung von zuhause aus Sinn?
  • Online-Weiterbildungen bieten viele Vorteile
  • Die verschiedenen Formen des Online-Lernens
  • In diesen Fällen ist eine Förderung über das Arbeitsamt möglich

Mit einer Umschulung in der Berufswelt neu orientieren

Es kann zahlreiche Gründe dafür geben, an einen Punkt zu gelangen, an dem es nicht mehr so weitergehen kann wie bisher. Wenn das Berufsleben davon betroffen ist, gibt es viele Auswege. Zum Beispiel kann man sich für eine Umschulung entscheiden und damit neue berufliche Wege einschlagen. Auf die lange Bank schieben sollte man eine dringend notwendige berufliche Veränderung nicht, kann sich diese doch negativ auf die Stimmung, die körperliche und psychische Gesundheit sowie auf die Beziehung oder die ganze Familie auswirken. Neben Depressionen und Stress stehen zum Beispiel auch Reizdarm und Stress in einer engen Verbindung miteinander.

Wann ist eine berufliche Umschulung sinnvoll?

Wann lohnt sich eine Umschulung? Jobcoaches raten immer dann dazu, über einen Berufswechsel nachzudenken, wenn es im bisherigen Beruf nicht mehr weitergeht. Solange Sie einen Berufsabschluss haben, kann eine Umschulung eine gute Möglichkeit sein, Ihre Jobchancen zu verbessern. Dafür müssen Sie Ihren aktuellen Job nicht gleich kündigen, denn Sie können sich auch berufsbegleitend umschulen lassen. Doch erst mal dazu, in welchen Fällen eine Umschulung sinnvoll sein kann:

  • Sie können oder wollen Ihren bisherigen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausführen
  • Sie wünschen sich einen Job mit weniger Stress im Arbeitsalltag
  • Durch eine lange Auszeit fällt es Ihnen schwer, im einmal gelernten Beruf wieder Fuß zu fassen
  • Sie sind in Ihrem aktuellen Job unzufrieden
  • Sie möchten Karriere machen, sehen in Ihrer aktuellen beruflichen Position aber keine Möglichkeit dazu
  • Sie suchen nach einem Job, bei dem sich Beruf und Familie (besser) miteinander vereinen lassen

Wählen Sie einen Umschulungsberuf mit Zukunft

Sie sind noch unschlüssig, welcher Umschulungsberuf zu Ihnen passen könnte? Wenn Sie nach einem Beruf mit Zukunft suchen, sollten Sie schauen, in welchen Bereichen ein Fachkräftemangel herrscht oder voraussichtlich herrschen wird. Daneben bieten sich Berufe mit Aufstiegsmöglichkeiten an. Nachfolgende Tabelle kann Ihnen eine Orientierung geben. Die Daten basieren auf dem Methodenbericht „Verbleib nach Austritt aus Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung mit Abschluss“ der Bundesagentur für Arbeit im Zeitraum von 2013 bis 2014.

Die beliebtesten Umschulungsberufe

Umschulungsberuf:Mechatroniker/-inAltenpfleger/-inFachinformatiker/-inFachlagerist/-in
Dauer der Umschulung:2 bis 2,5 Jahre3 Jahre2 Jahre2 Jahre
Eingliederungsquote:61,2 %82,6 %46,0 %51,8 %
Einstiegsgehalt (brutto):1.800 bis 2.100 EuroAb 2.400 EuroAb 2.300 Euro1.800 bis 1.900 Euro

Wann macht eine Umschulung von zuhause aus Sinn?

Umschulungen finden ganz klassisch schulisch oder dual – also betrieblich oder überbetrieblich – statt. Je nach Umschulungsform findet die Fort- und Weiterbildung ausschließlich in einer Berufsschule (schulisch), wechselweise in Berufsschule und Ausbildungsbetrieb oder bei einem privaten Bildungsträger statt. In den letzten Jahren hat sich allerdings noch eine andere Form etabliert: die Umschulung von zuhause. Ohne lange Anfahrtswege in Kauf nehmen zu müssen, wird es so möglich, sich zum Beispiel mit einer Umschulung ein eigenes Business aufbauen zu können.

Online-Weiterbildungen bieten viele Vorteile

Online-Weiterbildungen und Fernlehrgänge gibt es schon seit längerem. Im Zuge der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Kurzarbeit in vielen Betrieben, wurde das Angebot in diesem Bereich nochmal erweitert. Kein Wunder, denn eine Online Umschulung bietet viele Vorteile. Wir zeigen einige davon:

  1. Wer die Elternzeit zum Jobwechsel nutzen möchte, bekommt mit Online-Seminaren die Möglichkeit dazu
  2. Neben der Kinderbetreuung lässt sich auch die Pflege Angehöriger gut mit einer Umschulung von zuhause aus in Einklang bringen
  3. Wenn Sie auf dem Land wohnen oder der gewünschte Beruf in der eigenen Stadt nicht angeboten wird, müssen Sie sich nicht umorientieren
  4. Sie genießen bei der Kurswahl bestmögliche Flexibilität und können dann lernen, wenn Sie die Zeit dafür haben
  5. Indem Sie sich die Lernphasen individuell zurechtlegen, können Sie eine Online-Umschulung auch berufsbegleitend durchführen
  6. Wenn Sie zu den Lerntypen gehören, die alleine besser vorankommen als in der Gruppe, können Sie bei einer Umschulungsmaßnahme zuhause Ihr Lerntempo selbst bestimmen

Die verschiedenen Formen des Online-Lernens

Bei einer Online-Umschulung werden verschiedene Lernformen unterschieden. Die bekanntesten sind Live-Seminare bzw. Webinare, Videokurse, Blended Learning sowie das Lernen über klassische Schulungsunterlagen.

Live-Seminare/WebinareVideokurseBlended LearningSchulungsunterlagen
Dozent und Kursteilnehmer verabreden sich ähnlich wie bei Präsenzseminaren zu einem bestimmten Termin in einem virtuellen Klassenzimmer.Vorproduzierte Videokurse können von den Kursteilnehmern jederzeit abgerufen und immer wieder angesehen werden.Beim Blended Learning werden Präsenzveranstaltung und E-Learning miteinander kombiniert. Diese Lernform ist bei Umschulungen besonders beliebt.Auch bei Online-Weiterbildungen wird ganz klassisch über Schulungsunterlagen gelernt. In der Regel werden die Unterlagen zum Download bereitgestellt oder den Umschülern als Lernhefte zugeschickt.
Ein großer Vorteil: Da es sich um ein Live-Seminar handelt, können die Kursteilnehmer jederzeit Fragen stellen und sich untereinander austauschen.Ein großer Vorteil: Die Umschüler können flexibel lernen. Allerdings findet kein direkter Austausch zwischen Dozent und Umschülern statt.Umschüler genießen gleichermaßen die Vorteile von Präsenzseminaren und E-Learning-Methoden.Wer sich für die postalische Zustellung entscheidet, muss eventuell mit höheren Schulungskosten rechnen bzw. für die Material- und Portogebühren aufkommen.
Vor allem für diejenigen geeignet, die sich mit dem reinen Selbstlernen schwertun.Videokurse bieten  größtmögliche Flexibilität beim Lernen.Je nach Umschulung gibt es verpflichtende Präsenzseminare oder diese werden optional angeboten. 

Die meisten Schulungsanbieter kombinieren mehrere dieser Lernformen miteinander. Wem eine bestimmte Lernmethode besonders wichtig ist, sollte dies bei der Wahl des Bildungsanbieters berücksichtigen.

In diesen Fällen ist eine Förderung über das Arbeitsamt möglich

Die Kosten für eine Umschulung müssen nicht immer selbst getragen werden. Vor allem bei bestehender oder drohender Arbeitslosigkeit sowie bei Krankheit ist eine Förderung möglich. Aber auch diejenigen, die in einem Berufsverhältnis stehen, haben die Chance darauf, dass ihr Förderantrag bewilligt wird. Maßgeblich ist, ob der Berufswechsel von gesellschaftlichem Interesse ist. Dies ist etwa dann der Fall, wenn man einen Beruf mit hoher Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt ergreifen möchte. Gemeint sind damit so genannte Mangelberufe oder Engpassberufe.

Wird der Förderantrag bewilligt, erhält man einen Bildungsgutschein, mit dem die kompletten Umschulungskosten übernommen werden. Erwerbstätige können über die Bildungsprämie immerhin 50 % der Kosten erstattet bekommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here