Start Freizeit Bayrischer Abend – Feiern wie in Bayern

Bayrischer Abend – Feiern wie in Bayern

0
Bayrischer Abend – Feiern wie in Bayern

Sei es für die Geburtstagsfeier eines Freundes, den Abschied des Arbeitskollegen im Büro, ein Vereinsfest, weil man dieses Jahr nicht selber auf die Münchner Wiesn gehen kann oder einfach nur so – eine Party mit Motto macht gleich noch mehr Spaß. Wieso nicht ein bayrischer Abend? Immerhin kommt mit dem Oktoberfest eines der berühmtesten Volksfeste weltweit aus dem Freistaat. Auch die zünftige bayrische Küche erfreut sich in ganz Deutschland großer Beliebtheit. Hier gibt es Tipps und Tricks damit die Bayern Motto-Party „a rechte Gaudi“ wird!

bayrischer abend gaudi

Die Einladung zum bayrischen Motto-Abend

Ein Einladungskärtchen, sei es virtuell oder ausgedruckt, macht den Anlass offiziell. Ist diese in blau-weiß gehalten, wissen die geladenen Gäste auf den ersten Blick worum es an der Motto-Party geht. Noch kreativer sind Einladungen in Form von Bierdeckeln.

Bayrische Dekoration

Natürlich darf die typische blau-weiße Rautendeko nicht fehlen. Dabei gibt es von Fähnchen, Girlanden, Käsepicker über blau-weiße Pappteller, Tischdecken, Servietten und Lampions wirklich alles. Ganz ehrlich, es gibt wohl nichts, was es nicht mit viel Karo in Weiß und Blau gibt. Am besten im örtlichen Deko-Shop stöbern oder online suchen.

Findet der bayrische Abend draußen statt, kann man dem örtlichen Bauern einen Heuballen abkaufen. Diese machen sich gut als Sitzgelegenheiten, rustikale Stehtische oder einfach nur zur Dekoration.

Der kulinarische Teil

Das allerwichtigste an einem bayrischen Abend sind die typisch bayrischen Gerichte. Da darf es gerne mehr sein, als bloß die klassische Weißwurst mit Brezel und Weißbier!

Obazda ist der perfekte Start in den Abend. Für alle die nicht bayrisch sprechen, Obazda heißt so viel wie „Angedrückter“. Bei dem klassischen Biergarten-Gericht handelt es sich um Weichkäse, meistens Brie oder Camembert, der mit Butter und pikanten Gewürzen vermischt und zerdrückt wird. Je nach Region und Vorlieben unterscheidet sich die Zubereitung ein wenig, aber Butter, Salz und Paprika gehören auf jeden Fall dazu. Oft werden noch Zwiebel und Kümmel dazu gemischt. Wer mag, gibt noch Pfeffer dazu, Schnittlauchröllchen oder etwas Sahne. Einige verfeinern den Geschmack auch mit ein wenig Bier. Besonders gut schmeckt der Obazda zu Brezeln oder anderem Laugengebäck und Radi (Rettich). Letzteren in Spiralen gehobelt servieren – das Auge isst schließlich mit.

Obazda mit Brezel für Bayrischen Abend
Obazda mit Brezel

Zur Vorspeise schlagen wir entweder einen Wurstsalat vor. Für Vegetarier alternativ Maultaschen mit Käsefüllung.

Das absolute Highlight ist ein Spanferkel als Hauptgericht. Dazu passt Krautsalat oder bayrischer Kartoffelsalat. Wer den Aufwand scheut oder lieber fleischlos isst, kann alternativ Knödel auftischen. Die Vielfalt an bayrischen Knödeln, Klössen, Kniedla oder auch Spouzn genannt, ist dabei schier unendlich. Es gibt sie aus Kartoffeln, Semmeln, Mehl oder Grieß, in der Suppe, im Teig oder in der Pfanne gebraten, hart, weich oder sogar flach. Hier sei es jedem selber überlassen, welche er vorzieht.

Marillenknödel
Marillenknödel

Schließlich fehlt noch das Dessert. Wie wäre es mit einer Bayrischen Creme? Wen die Zubereitung abschreckt, kann stattdessen Kaiserschmarrn servieren. Der ist mindestens genauso lecker wie die Sahnecreme!

Getränke für den bayrischen Abend

Zu einem bayrischen Abend gehört natürlich Bier, am besten Weißbier in einem Maßkrug. Wer seinen Gästen etwas ganz spezielles bieten will, macht Bierlikör oder Weißbier-Bowle. Alkoholfreie Getränke wie Wasser, Cola oder Süßmost gehören genauso dazu. Schließlich will nicht jeder Bier trinken. Wein und Sekt wird  immer gerne getrunken.

Authentische Kostüme

Auch die Gäste sollen zum Motto passen! Jeder kennt die traditionelle bayrische Tracht, die der Bayer an speziellen Anlässen trägt, wie beispielsweise dem Oktoberfest. Diese Motto-Party ist definitiv ein solcher Anlass! Also, ab in den Kostümverleih. Für die Herren gibt es rassige Lederhosen mit Hosenträgern und einem karierten Hemd. Kniehohe Trachtensocken vervollständigen das Outfit. Die Damen werfen sich mit einem feschen Dirndl in Schale. Dazu gehören ebenfalls Kniestrümpfe und Trachtenschmuck, auch Dirndl Charivari genannt, macht den Auftritt noch authentischer.

Rockiges Girl mit Dirndl

Musik wie am Oktoberfest

Mit der passenden Musik fühlen sich alle Gäste wie in Bayern. Das heißt, Schlager und Volksmusik. Typische Oktoberfest Lieder sind beispielsweise „O’Zapft is“ von Alfons Bauer und His Hofbräu Entertainers oder „Lebt denn dr alte Holzmichl noch?“ von De Randfichten. Dann gibt es noch die berühmten Zillertaler Schürzenjäger und nach ein paar Bier singt jeder DJ Ötzi’s „Hey Baby“ mit. Auf Spotify und YouTube finden sich viele Lieder und Playlists.

Die richtige Unterhaltung für den bayrischen Abend

Lustige Spiele sorgen für Party-Spaß. Folgende Spiele sind vom Oktoberfest bekannt:

  • Beim Fingerhakeln sitzen sich zwei Gegenspieler gegenüber. Sie verhaken entweder ihre Finger miteinander oder verwenden dazu einen Lederriemen. Gewonnen hat, wer den Gegner zu sich herüberziehen kann. Hinter den Spielern steht jeweils jemand, der sie auffängt. Scheinbar wurden damals so Streitigkeiten geregelt. Auch die Redensart „jemanden über den Tisch ziehen“ hat hier ihren Ursprung.
Georg Schildknecht Fingerhakeln
Fingerhakeln, Georg Schildknecht
  • Der Nagelbalken oder Nägel versenken, ist ein traditionelles Spiel am Oktoberfest. Hier werden Geschicklichkeit und Kraft geprüft. Dazu benötigt man einen Holzbalken mit Halterung, viele lange Nägel und zwei Hammer. Zwei Gegenspieler schlagen dann einen Nagel in den Holbalken. Gewinner ist, wer weniger Schläge benötigt.
  • Kronkorken-Werfen sorgt für viel Spaß und benötigt keine Vorbereitung. Zwei Spieler sitzen sich gegenüber, ungefähr zwei Meter entfernt voneinander. Jeder hat ein Flasche Bier vor sich, auf der verkehrt herum ein Kronkorken liegt. Nun versuchen sie abwechselnd mit einem Kronkorken den des anderen von der Flasche zu werfen.

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:
https://pixabay.com
https://de.wikipedia.org/wiki/Fingerhakeln

Leserbewertung
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Vorheriger Artikel Bayrische Creme – Rezept
Nächster Artikel Oregano Öl und Grapefruitkernextrakt: 2 natürliche Antibiotika
Die passionierte Texterin benötigt vor allem vier Dinge, um glücklich zu sein: Ihre Kreativität ausleben können, Sonne, das Meer und Kaffee. Deshalb hat sie vor fünf Jahren beschlossen, sich nicht mehr in der kühlen Schweiz von "nine-to-five-jobs" einengen zu lassen. Sie ist samt ihren beiden Katzen in die Karibik ausgewandert und seither als Freelancerin unterwegs. Neben dem Schreiben begeistert sie sich fürs Reisen, Musik, Literatur, Astrologie und seit jeher verschönert sie gerne Wände mit ihrer Kunst (legal natürlich). Ein perfekter Tag beginnt mit einer Tasse Kaffee und endet mit einem Glas Rotwein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here