Cloudflare – Was es ist und was es kann

Was ist Cloudflare

Langsam ladende Webseiten sorgen nicht nur für Missgunst beim Lesen und beim Endverbraucher, sondern auch für Falten auf der Stirn des Webseitenbetreibers. Lädt eine Webseite zu langsam, sind das massiver Auswirkungen, die sich vor allem im Verdienst präsentieren. Der Trend zu schnellladenden Webseiten ist heute unumgänglich. Nutzer und User haben keine Lust lange auf einen Webseiteninhalt zu warten, bis diese sich vollständig präsentiert.

Schnell ist der Klick bei einer anderen Webseite gelandet. Für dich als Webseitenbetreiber eine fatale Entwicklung, die dich nicht nur Besucherzahlen kostet, sondern auch Einkommen. Um diese Entwicklung nicht mit der eigenen Webseite durchlaufen zu müssen, kannst Du Dich an die Firma Cloudflare wenden. In unserem Ratgeber wird es nun darum gehen, was Cloudflare ist. Außerdem besprechen wir, welche Funktionen das System  besitzt.

Was ist Cloudflare eigentlich?

Geschwindigkeit bei der Datenübertragung durch Cloudflare
Geschwindigkeit bei der Datenübertragung durch Cloudflare

Cloudflare ist vor allen ein Produkt und zum anderen ein Unternehmen. Was genau hinter dem Thema Unternehmen steckt, werden wir unter anderem in einem separaten Abschnitt beantworten. Wir möchten nun ganz explizit darauf eingehen, was Cloudflare ist.

Cloudflare ist ein Content Delivery Network, kurz CDN, welches zur Auslieferung von Webseiten dient. Die Hauptaufgabe dieses Dienstes ist, die Webseiten vor allem für Besucher zu beschleunigen.

Das heißt also, Cloudflare ist ein weltweites CDN Programm, welches Dir hilft, wenn Deine Webseite nicht für Deine Heimatregion bestimmt ist. Ist Deine Webseite zum Beispiel für den amerikanischen Markt geeignet, doch Dein Server sitzt in Deutschland oder in Österreich, dann sorgt Cloudflare dafür, dass Deine Besucher einen schnellen Webseitenaufbau erhalten. Für Dich ergibt sich also der Vorteil, dass schnelle Ladezeiten gewährleistet sind. Dadurch hast Du die Möglichkeit Deine Besucher entsprechend an Deine Webseite zu binden.

mit und ohne cloudflare
Ohne und mit Cloudflare

Was macht ein CDN?

Im oberen Abschnitt haben wir die Abkürzung CDN verwendet. CDN steht für Content Delivery Network. Es handelt sich dabei um ein Netz regional verteilter und über das Internet kontaktierbar Server. Dort werden vor allem Inhalte gespeichert die eine besonders große Datenmenge beinhalten. Das CDN stellt skalierte Speicher und Auslieferungskapazitäten zur Verfügung.

Vorteilhaft ist diese Art der Speicherung vor allem dann, wenn große Datenmengen über große Lastspitzen verfügen. Nur so kann ein optimaler Datendurchsatz ermöglicht werden. Spricht man von CDN, dann muss man sich bewusst werden, dass es hierfür ganz viele Orte mit ganz vielen CDN Knoten gibt. Auf Anfrage stellen diese CDN Rechenzentren dem Endnutzer Inhalte zur Verfügung. Die einzelnen Standorte dieser Rechenzentren werden als POP beschrieben.

Die Daten, welche unterschiedliche Nutzer von Webseiten aufrufen, werden im Netz so vorgehalten, dass sie bei jeweiliger Auslieferung und Anforderungen möglich schnell an den Endverbraucher übermittelt werden.

CDN Netzwerk
CDN Netzwerk Weltweit

Wozu brauche ich ein CDN?

Nun fragst Du Dich sicherlich, ob Du ein solches Netzwerk wirklich benötigst. Im Grunde macht das CDN durchaus Sinn, wenn die Webseite weltweit angesprochen wird. Erfolgt eine weltweite Nutzung der integrierten Webseite, dann sorgt das CDN dafür, dass zwischen dem Besucher und dem Rechenzentrum die Übermittlungen verkürzt werden. Man spricht in diesem Fall auch von einer Performance Verbesserung. Ist Deine Webseite in Deutschland ansässig und nur für deutsche Nutzer zu gebrauchen, dann benötigst Du in der Regel keine Performance Verbesserung. Sollte Deine Webseite jedoch für den chinesischen oder den amerikanischen Markt geeignet sein, dann ist es sinnvoll das CDN zur Verbesserung der Datenbereitstellung zu nutzen.

Wie funktioniert das CDN?

Das Content Delivery Network funktioniert auf einer ganz einfachen Ebene. Zunächst benötigt man dafür einen Ursprungsserver, auf dem der Anbieter die zu verteilenden Inhalte ablegt. Zusätzlich wird ein Replikat Server benötigt, der die Kopien der Inhalte vorhält. Als dritte Komponente benötigt man ein Distributionssystem, welches die Inhalte auf den jeweiligen Replikat Server verteilt. Um die Inhalte und die Umleitungen der Benutzeranfragen entsprechend gut gewährleisten zu können ist ein Request Routing System erforderlich. Dieses bezieht sich dabei auf verschiedene Kennzahlen, die den Server unterstützen.

Cloudflare ist ein CDN System, welches Daten schneller überträgt.
Cloudflare ist ein CDN System, welches Daten schneller überträgt.

Diese ganzen Systeme arbeiten natürlich Hand in Hand. Sollte eine Anfrage an das CDN gestellt werden, dann wählt das Request Routing System einen geeigneten Replikat Server aus. Bei dieser Auswahl werden automatisch Kenndaten über die aktuelle Belastung und über die Netzwerkverbindung des Nutzers und das Service zwischengespeichert.

 

Dabei spielen geografische Entfernungen, Übertragungsraten und andere Kenndaten eine Rolle. Informationen über die Identität des Nutzers, der als Endverbraucher gilt, werden in der Regel nicht gespeichert.

Wurde der richtige Server, mit den passenden Informationen ausgewählt, muss die Benutzeranfrage nun umgeleitet werden. Hier wird das DNS basierte Rest Routing verwendet. Dabei werden die Anfragen des Benutzers an einen CDN bereitgestellten DNS Server weitergeleitet.

Cloudflare setzt also weltweit auf dieses System, um eine schnelle Auslieferung der Webseiten gewährleisten zu können.

Welche Vorteile hast Du bei Cloudflare?

Damit Du nachvollziehen kannst, warum Du Cloudflare nutzen solltest, möchten wir Dir ganz kurz einige Vorteile  vermitteln. Die größten Vorteile lassen sich natürlich durch eine Webseitenoptimierung und vor allem die Web Performance definieren. Bei der Web Performance geht es nicht ausschließlich darum statistische Daten an den Benutzer zu bringen. Sondern auch sicherzustellen, dass die Seite so schnell wie möglich und effizient beim Endverbraucher landet. Da es nun mittlerweile zahlreiche mobile Endgeräte gibt, greifen zahlreiche Nutzer jede Sekunde auf Deine Webseite zu. Durch Cloudflare hast du die Möglichkeit die Web Performance entsprechend zu optimieren. Dadurch wird vor allem die Ladezeit deiner Webseite optimiert, sondern auch andere Faktoren.

Cloudflare bietet dir folgende Vorteile:

  • Cloudflare sendet private Netzwerknutzer über die am wenigsten belastete Route.
  • Schnelle Bereitstellung deiner Webseite weltweit.
  • Mobile Links werden beschleunigt.
  • Durch HTTP beschleunigt sich die Inhaltsbereitstellung und die Priorisierung von Datenstream steht im Vordergrund.
  • Bereitstellung von modernen Browsern für mobile Endgeräte.
  • Objekte werden lokal zwischengespeichert.
  • Cloudflare Webseitenoptimierung muss ohne die Installation von Hardware oder Software erfolgen.
  • Einfache DNS Änderungen sind möglich.
  • Kostenlose SSL Verschlüsselung

Anhand dieser Vorteile kannst Du erkennen, dass Cloudflare Dir nicht nur einen schnellen Zugriff auf Deine Webseite ermöglicht, sondern auch Daten zwischenspeichert und den mobilen Bereich optimiert. Somit kannst Du Deine Kunden voll umfassend nicht nur mit einem Mehrwert auf Deiner Webseite begeistern. Sondern auch mit schnellen Ladezeiten und vor allem schnellen Datenbereitstellungen.

Hast Du Nachteile zu befürchten?

Leider lassen sich bei diesem Service auch Nachteile finden. Wer Cloudflare nutzt, muss sich darüber im Klaren sein, dass Datensicherheit in diesem Fall besonders wichtig ist. Sollte diese Datensicherheit nicht gewährleistet werden, können Hacker auch einen CDN Server erreichen und personenbezogene Daten abrufen. Das ist der einzige Nachteil der in diesem Fall Dir, als Nutzer zur Verfügung steht.

Wie sicher ist Cloudflare?

Leider passiert es immer wieder, dass im Internet Datensicherheit abhanden kommt. In diesem Fall kann es durchaus dazu kommen, dass auch sensible Daten im Internet veröffentlicht werden. Auch bei Cloudflare war zum Beispiel der Fall. Es kam dazu, dass sensible Daten im Internet zugänglich waren, da Cloudflare diese ungewollt verteilte. Grund für diesen Fehler war eine fehlerhafte Programmierung, wodurch sensible Daten von unzähligen Nutzern im Internet landeten. Es handelte sich bei diesem Fall jedoch nicht um einen Angriff von Hackern.

Sicherheit ist auch bei Cloudflare wichtig.
Sicherheit ist auch bei Cloudflare wichtig.

Natürlich versucht das Unternehmen Cloudflare intensiv daran zu arbeiten, den Datenschutz zu gewährleisten und die Privatsphäre und die Internetsicherheit zu stärken. Dafür verwendet Cloudflare eine eigene Sicherheit. Als Anwender dieser Dienstleistung kannst du durch die Cloudflare Sicherheit DDoS Angriffe abmildern oder den Missbrauch von Kundendaten vorbeugen. Auch der bösartige missbraucht durch Bots wird verhindert. Nutzt man dieses Sicherheitssystem, dann ist die Performance Optimierung auch bei Cloudflare sicher.

IP Adresse mit Cloudflare verstecken

Um die IP Adresse des Hosters zu verstecken bietet dich Cloudflare besonders an. Dazu benutzt Cloudflare die eigenen Sicherheitssysteme, um die IP des Hosters beim Aufrufen nicht mit zu versenden oder preiszugeben. Doch welchen Zweck hat das Ganze? Dadurch werden Sicherheitslücken geschlossen. Denn ohne eine IP Adresse lassen sich beispielsweise  DDoS Angriffe verhindern. Auch die Abfragen durch Whois ist durch eine Verschleierung der IP Adresse zu verhindern. Damit sind Angriffe mit Datenmissbrauchsfolgen ausgeschlossen. Um eine solche Leistung zu nutzen, muss das Sicherheitssystem von Cloudflare genutzt werden.

2003 wurde das sogenannte SNI System eigeführt, bei dem unverschlüsselte IP Adressen durch das Hosting vermittelt werden. Dadurch lassen sich beliebige HTTPS Webseiten samt eigenem Zertifikat hosten. Um diese Sicherheitslücke auch beim Cloudflare zu schießen ist ESNI an den Start gegangen. Kunden soll dieser Dienst nun automatisch zur VErfügung stehen, um die Anfragen und die IP Adressen zu verschlüsseln.

Wer ist Cloudflare?

Das Unternehmen Cloudflare ist ursprünglich ein Start-up-Unternehmen, welches 2009 gegründet wurde. Neben der Verbreitung von schnellen Verbindungen zu den Webseiteninhalten bietet das Unternehmen  vor allem auch den DDoS Schutz. Damit wird vor allem die Sicherheit der zu nutzenden Dienstleistungen gewährleistet. In den vergangenen Jahren hat Cloudflare darauf geachtet die Algorithmen immer leistungsfähiger zu machen und somit immer mehr Leistungen anbieten zu können. Seit seiner Gründung entwickelt sich Cloudflare sehr positiv und liefert immer mehr Inhalte, wodurch immer mehr Kunden an das Unternehmen gelangen.

Damit Du Dir das Ganze vor allem besser vorstellen kannst, möchten wie die Entwicklung kurz in Zahlen fassen. 7,7 % aller Webseiten die es weltweit gibt nutzen ein CDN System. Dieses System sorgt für eine schnelle Verbreitung von Inhalten im Internet. Von diesen 7,7 % nutzen ganze 5,5 % Cloudflare. Das entspricht wiederum einen Marktanteil von über 71 %. Cloudflare hat sich damit an die Spitze dieser Produktleistung überarbeitet.

Was kostet Cloudflare?

Kommen wir nun zu den einzelnen Tarifen die Cloudflare anbietet. Insgesamt gibt es vier unterschiedliche Tarifpakete. Für den Start kann man die kostenlose Version nutzen, welche großartige Futures enthält. Dazu gehört unter anderem ein globales CDN. Ebenso wie eine zeitunabhängige DDoS Sicherheit. Als weitere Pakete lassen sich unter anderem der Pro Tarif, der Business Tarif und der Enterprise Tarif vorstellen. Sie alle benutzen verschiedene Futures, die sich natürlich je nach Preis erweitern.

Die Preise staffeln sich sehr unterschiedlich. Grundlegend kann man mit 5 $ pro Monat für das erste GB Speicherplatz rechnen. Wer zusätzliche Speicherkapazitäten benötigt, muss zusätzlich 10 Cent pro Gigabyte einrechnen. Hinzukommen nutzerabhängige Preise die je nach DNS-Abfrage erfolgen. Die ersten 500.000 DNS Abfragen sind kostenfrei. Danach Kosten weitere 500.000 DNS Abfragen 50 Cent. Das sind die Variablen, die jeder Nutzer selber entscheiden kann. Außerdem kommen Grundgebühren für die Nutzung hinzu. Diese belaufen sich zwischen 5 $ und 15 $ im Monat.

Cloudflare Preise
Cloudflare Preise

Der Vergleich zwischen Cloudflare Enterprise und Business

Diese beiden Tarife sind für die meisten Unternehmen besonders interessant. Wenn auch Du diese Tarife in Betracht ziehen willst, möchten wir Dir ganz kurz einen kleinen Vergleich zur Verfügung stellen.

LeistungenEnterpriseBusiness
Ddos AbwehrZeitunabhängigZeitunabhängig
Netzwerkpriorisierungvorhandenx
Web Application Firewall (WAF)unbegrenzt25 benutzerdefinierte Regelsätze
Schlüsselloses SSLvorhandenx
PCI DSS 3.2 Compliancevorhandenvorhanden
Argo Smart Routingvorhandenx
Gestaffelte ZwischenspeicherungvorhandenX
LastenausgleichvorhandenX
Dynamische Inhaltsoptimierung mit Railgunvorhandenvorhanden
Nach Cache-Tag bereinigenvorhandenX
Benutzerdefinierter Edge-CodevorhandenX
Nachweislicher Kundenerfolg und Lösungsingenieurevorhandenx
Prüfprotokollevorhandenvorhanden

 

Leserbewertung
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here